Meine Hunde

Wie fang ich jetzt an über meine Hunde zu berichten.
Von Haus aus bin ich ein Knautschnasenfan.
Nein, eigentlich ein Tierfreund durch und durch. Auf dem Land groß geworden, mit Tieren aufgewachsen und immer deren Nähe gesucht.

Die Hunde waren immer meine „Favorits". Es hat einige Mühen gebraucht, bis ich endlich mit 12 Jahren meinen eigenen Hund bekam.

Seit 2009 arbeite ich als Hundetrainerin. Ich betreibe eine Hundepension und kann mit Fug und Recht behaupten, ich kenne mich mit Hunden aus.

Aber, das ist nicht Alles.
Der Hund ist so bunt wie wir Menschen es sind. Es gibt so viele tolle Rassen mit ihren eigenen tollen Vorzügen.
Meistens ist es der Phänotyp, also das Aussehen, die Ausstrahlung, was den Menschen dazu bewegt gerade diesen oder jenen Hundetyp zu bevorzugen.
Mit dem Wesen werden viele Hundebesitzer erst später konfrontiert.

Ich liebe die Knautschnasen, Boxer, Bullis und Co.
Aber ich schätze auch den Pudel mit seiner Fröhlichkeit und Intelligenz, den immer freundlichen Labbi mit seiner „ich merk nix" Einstellung.
Den feinfühligen Goldi, der allen Menschen gefallen möchte,
den stolzen Ridgeback , den man davon überzeugen muss sich führen zu lassen.
Der grandiose Parson Jack Russell, der dem Ridgeback in nichts nachsteht!!!

Mir geht es als Hundetrainerin in erster Linie um die Aufzucht.
Klar müssen Hunde, wenn Sie Welpen bekommen gesund sein. Im Wesen frei und freundlich .
Sie sollten unbedingt auf HD und ED untersucht werden, sowie auf rassespezifische genetische Erkrankungen.

Ich bin mit Leib und Seele Hundehalterin und Hundetrainerin...
nichts mehr und nichts weniger!!!