Balu
Balu
Balu
Balu
Balu

Balu

7 Monate ist Balu bei uns und ist gar nicht mehr weg zu denken.
Zeitlich gesehen war es eigentlich der ungünstigste Zeitpunkt überhaupt, der sich im Nachhinein als genau der richtige herausstellte.
Eigentlich wollten wir ja erst Ende diesen Jahres einen Pudel aus Ihrem Wurf haben und haben uns auf die Warteliste setzen lassen.
Es ergaben sich aber noch weitere Fragen und in einem Telefongespräch mit Ihnen erwähnten Sie, dass ein kleiner Pudel zurück zu Ihnen gekommen ist. Dann kam die Frage, ob wir uns den kleinen Rüden nicht mal anschauen möchten. Mein Herz sagte sofort Ja aber der Kopf sagte, jetzt ist es kein guter Zeitpunkt. Meiner Mutter ging es gesundheitlich sehr schlecht. Jetzt noch einen Welpen ins Haus holen? Das Herz sowie die Bitte meiner Mama siegten und wir waren auf dem Weg zu Frau Terhaar.
Im Gepäck jede Menge Zweifel und Fragen, warum ist der kleine Welpe wieder abgegeben worden? Frau Terhaar versicherte uns, dass es nicht am Welpen liegt sondern es persönliche Gründe der anderen Familie seien.
Als wir Balu sahen war es um uns geschehen. Wir lernten einen aufgeweckten und trotzdem sehr gelassenen Welpen kennen. 1 Woche später ist Balu eingezogen.
Er ist ein so ausgeglichener und einfühlsamer Hund. Jeder der Balu kennenlernt ist schwer begeistert von seiner Gelassenheit. Er ist mit mir täglich ins Hospiz gefahren und brachte so viel Ruhe in eine für uns sehr turbulente und schwierige Zeit.
Ich behaupte jetzt einfach mal, dass auch Balu sich sehr wohl bei uns fühlt.
Selbst das Auto fahren ist nach anfänglichen Schwierigkeiten überhaupt kein Problem mehr.
Wir freuen uns jetzt schon demnächst einen Welpen, ebenfalls von Frau Terhaar, in der Nachbarschaft begrüßen zu dürfen.

Liebe Grüße
Familie Stegmann & Balu