Knut
Knut

Knut

Ein sechs monatiger Erfahrungsbericht !

Meine Frau und „ihr" Hund.

Hallo liebe Marion Terhaar,
zwei Jahre Befeuerung durch meine Frau, für einen Hund hatten mich schließlich„überzeugt".
Eigentlich mag ich Hunde aber ich hatte Sorge in „Charakterkämpfen" ein abhängiges Tier zu unterdrücken. Auf der anderen Seite war ich nicht bereit, mit Eintritt in das Rentenalter, Einschränkungen aufgrund eines Hundes hinzunehmen.

Doch Martina meinte es ernst, sie hatte - fast - jeden Ratgeber gelesen und das WWW. durchgesiebt bis sie genau dort auf Dich stieß...und dann immer wieder auf Deine Homepage, Familydogs4you, zurück kam.
Dein Konzept, welches unter anderem beinhaltetet die Welpen nicht vor Abschluss des 3. Monates abzugeben und auch dein stringenter Umgang mit den potenziellen Hundebesitzern - schon beim ersten Kontakt - können zwar abschreckend wirken aber lassen deutlich erkennen, dass es Dir zuallererst nicht um Geld geht.

Dein ZOOM Vorbereitungswebinar, deine professionelle Betreuung über WhatsApp während der 3 Monate Wartezeiten - unbezahlbar!

Mit deiner Hilfe und deinen logischen Erklärungen diese vierbeinigen Säugetiere bzgl. ihrer gesamten Natur, Rudelverhalten zu verstehen und das Verstandene auf das Leben mit uns Menschen in Familien zu übertragen, was soll ich sagen, es geht! Du verstehst es einfach, uns Hundehalter an die Hand zu nehmen, egal ob Hundeanfänger oder Wiederholungstäter, und dank Internet ist es egal wie weit weg man auch wohnt.

Auch nach der Übergabe braucht keine Frage offen bleiben. Über ZOOM und WhatsApp erklärst du uns die Hundewelt und analysierst Hundeverhalten - kommunizierst über eine bildliche Darstellung, wie Hunde unsere Welt sehen und wie wir sie artgerecht und vor allem OHNE Belohnungsleckeries führen können.

Dein ganzes Paket gibt uns Gewissheit, nicht nur eine verantwortungsvolle Züchterin gefunden zu haben, sondern eine nachhaltige Betreuung die zu Hause im Umgang mit dem Hund wie Leitplanken für für uns sind.
Nach dieser Grundausbildung bei Dir - war es für uns - leider nicht mehr möglich unterhalb dieses Wissen-Levels, Methoden anderer Hundeschulen der Region noch zu akzeptieren...obwohl wir es mehrfach versucht hatten.

Unsere Teilnahme an Deinen Kleingruppen-Kursen, der erste im Dezember (Thema Leinenführung) der zweite gestern (unkontrollierbare Spielsucht mit anderen Hunden) hatten nicht nur die lange Anreise gerechtfertigt sondern haben uns noch mal bestärkt darauf zu warten. Wir hatten heute auf freier Laufbahn gleich mit drei erfolgreichen Versuchen das gestrig Gelernte umgesetzt.

WAHNSINN ! Wer das nicht erlebt hat, wie Du das im Nu vormachst, durchsetzt und das auf uns übertragen hast...kann das nicht glauben.

Warum schreibe ich das alles?
Nicht nur als Anerkennung und mit Dank.

SONDERN FÜR ALLE ANDEREN MENSCHEN, die mit Verantwortung für andere Lebewesen und ein erfolgreiches artenübergreifendes MITEINANDER , Frust vermeiden, die Lernkurve abkürzen und/oder sich vor großen Enttäuschungen bewahren wollen.

Wohin wir mit unserem Knut auch kommen, ob Restaurant und/oder sozialen Umfeld werden wir mit Anerkennung überschüttet. Ich weiß es ist eitel aber es tut dennoch gut und gibt sogar ein wenig das Gefühl demütigen Stolzes.
Dabei haben wir es Dir, liebe Marion nur nachgemacht und einfach nur gut aufgepasst.

Viele Grüße von Sören, Martina & Knut.