Lola

Im April diesen Jahres entschieden wir uns für einen Zweithund - dieses sollte ein Großpudel sein. Den Kontakt haben wir von einem sehr zufriedenen Kunden von Marion Terhaar bekommen. Beim ersten Besuch waren wir bereits begeistert, da die Beratung absolut professionell und auch objektiv war. Für uns war zu diesem Zeitpunkt klar, dass wir unseren neuen Hund genau bei dieser Züchterin kaufen würden. Schon während der ersten Wochen nach der Geburt unserer Pudelhündin Lola wurden wir regelmäßig samstags mit Videos über die Entwicklung der Welpen informiert - darauf haben wir uns schon die ganze Woche gefreut. Anders als bei anderen Züchtern durften wir unsere Lola erst nach 12 Wochen abholen - der Grund dafür wurde uns im Nachgang sehr schnell klar: Im Gegensatz zu vielen anderen kleinen Hunden, die bereits nach 8 Wochen in ihr neues Zuhause kamen, war unsere Lola ein absolut ausgeglichener Welpe. In den letzten Wochen vor Abholung der Welpen wurden wir hervorragend mit Info-Material versorgt: Zum einen handelte es sich dabei um einen Leitfaden für die ersten Wochen mit dem Welpen daheim sowie eine Liste mit den Dingen, die ein neuer Hundebesitzer benötigt. Des Weiteren stellte Marion diverse Videos über die Umsetzung des Leinen- und Signaltrainings zur Verfügung. Außerdem gab es schon vorab ein Online-Seminar, in dem Marion ihr Erziehungskonzept - konditionierte Signale, "weniger ist mehr", Pausenplatz im Haus, Erziehung ohne Leckerchen - vorstellte. Das alles war für uns völlig neu, da wir nur das Prinzip "Erziehung mit Leckerchen" von unserer ersten Hündin kannten. Für uns stand jetzt fest: Die Welpenschule findet - trotz größerer Entfernung - in Gronau statt. Das Konzept von Marion hatte uns jetzt schon überzeugt. In der Welpenschule geht es in erster Linie darum, uns selbst darzustellen, um somit eine Bindung zu dem Welpen aufzubauen - und das ganz ohne Futter bzw. Leckerchen. Und es funktioniert! Zu dem geht es in der Junghundeschule u.a. auch um die Orientierung des Hundes an den Menschen. Durch das Signaltraining haben wir gelernt, ohne Leckerchen mit unserem Hund zu kommunizieren. Mittlerweile sind wir schon in der Junghundeschule: Wir sind jede Woche wieder begeistert, wie Marion individuell auf jeden Hund und den Besitzer eingeht. Vor jeder Stunde gibt es für die Teilnehmer eine Feedbackrunde, wo jeder sein individuelles Thema/Problem vortragen kann. Marion hat auf alles einen Rat - es ist einfach toll. Außerdem gibt es auch während der Stunde jede Menge Informationen zu den enorm wichtigen Themen wie Leinen-, Abruf- und Signaltraining sowie viele nützliche Ratschläge für den Alltag mit dem Hund. Nach jeder Stunde fahren wir begeistert und ambitioniert nach Hause, um natürlich auch hier weiter nach Marions Konzept an unserer Erziehung mit Lola zu arbeiten. Lola ist jetzt 7 Monate und wir sind wirklich glücklich, wie zuverlässig sie schon auf unsere Kommandos reagiert. 

Das Hundezentrum Dinkelblick sowie das Konzept von Marion Terhaar ist absolut empfehlenswert!