Malu

Liebe Marion

Fast 2 Jahre lang schaute ich mir immer wieder Goldendoodle-Inserate an im Internet. Da es in der Schweiz kaum solche gibt, sah ich mich auch auf deutschen Seiten um.
Irgendwann sah ich ein Inserat eines Deiner Doodles und sagte zu meinem Mann: "Diesen Hund würde ich sofort nehmen!"

Mein Mann hatte, ohne dass ich es wusste, mit Dir Kontakt aufgenommen.
Der Hund aus dem Inserat war zwar schon vergeben, aber Du hattest gerade einen neuen Wurf Goldendoodles.
"Jetzt machen wir Nägel mit Köpfen!" meinte mein Mann. Spontan fuhren wir in den Ferien zu Dir nach Gronau.
Du hast Dir viel Zeit genommen, um unsere Fragen und Anliegen zu klären.
Auch konnten wir einen Deiner Goldendoodles kennenlernen. Dein Konzept der längeren, innerartlichen Sozialisierung hat uns auf Anhieb sehr gefallen.

Es stand sofort fest, wir möchten einen Hund aus diesem Wurf.
Da es noch zu früh war einen Hund auszuwählen und die Reise nach Gronau zu weit um schnell mal hochzufahren, haben wir Dir unsere Wünsche geschildert und haben Dir vertraut, dass du den richtigen Hund für uns auswählst.

Du hast Malu für uns gewählt. Eine wunderschöne, liebenswerte, wunderbare, sanfte, zurückhaltende Hündin, die so gut zu uns passt.
Die lange Wartezeit hast Du uns mit Bildern und Filmen versüsst...so war es auch nicht so schlimm, dass wir Malu dann erst beim Abholen das erste Mal live sahen.
Wir nahmen uns einige Tage Zeit, die damals vier monatige Hündin kennenzulernen und uns gegenseitig etwas vertraut zu machen. Auch hast Du uns nochmals viele Infos und etwas Hundeschule gegeben.

Die Heimreise war trotz der langen Strecke total unproblematisch!
Malu wurde zu Hause von unseren 3 Jungs sehnlichst erwartet. Sie hat sich sofort in unseren Familienalltag eingefügt und ist nicht mehr wegzudenken.
Ich war sehr angetan von Deiner Arbeit ohne Leckerlis und habe einige Zeit gesucht, hier etwas Aehnliches zu finden. Nun habe ich Jemanden gefunden, die ähnlich arbeitet wie Du und uns noch etwas unterstützt, da Malu unser erster Hund ist.

Ab und zu nehme ich Sie mit zu meiner Arbeit auf dem Bauernhof, mit lernschwachen, z.T. leicht geistig behinderten Jugendlichen. Auch dort wird Sie jedes Mal mit Freude erwartet.
Ich geniesse es mit Malu zusammen durch die Natur zu streifen, staune wie Sie es auch wie unsere Jungs mindestens so gut fertig bringt, mir den Spiegel vorzuhalten!!
Lerne viel Neues wie z.B. "Wie schere ich einen Hund" oder "wie verstecke ich eine Knusperstange, ohne dass die Superspürnase sie gleich findet...!" usw.

Fazit: Wir würden jederzeit den Weg nach Gronau wieder gehen um diesen tollen Hund zu uns zu holen!!

Dir, liebe Marion Tausend Dank für Alles!!

Herzlich Familie Arnold