Monte
Monte

Monte

Liebe Marion, 

unser Monte ist nun 10 Monate alt und es vergeht keine Woche in der wir sagen: „ Wir haben mit Frau Terhaar alles richtig gemacht". Nachdem der Wunsch nach einem Hund immer konkreter wurde, stie en wir durch Zufall auf eine Anzeige von dir und informierten uns dann im Internet über deine Arbeit. Mitte März 2020 nahmen wir Kontakt zu dir auf und ich durfte einen Teil deiner Hunde kennenlernen. Wir wünschten uns einen nicht haarenden, zu einer pflegebedürftigen Mutter passenden Hund. Fast hatten wir die Hoffnung aufgegeben einen Welpen von dir zu bekommen, doch Mitte August erhielten wir deine Nachricht. Labradoodle Pia F1 hat Welpen von Michel ( Königspudel )bekommen. Es folgte ein Foto vom Wurf und ab dort, bekamen wir jedes Wochenende ein Video von Pia mit ihren Welpen. Wir konnten es nie abwarten und besprachen zu Hause, welcher uns am Besten gefiele. Ende September war dann der Tag um unseren Hund auszusuchen, aber wir glauben er suchte uns aus. Schüchtern und vorsichtig kam unser Monte auf uns zu, seine Art und sein Aussehen überzeugten uns sofort. Bei weiteren Besuchen und Videos zeigte er sich stets vorsichtig, freundlich und nicht wild. Er blieb 4 Wochen l nger bei dir im Rudel und lernte von dir was ein NEIN bedeutet und abzuwarten (z.B. Futterfreigabe). Manche Hundebesitzer mit denen man im Vorfeld sprach, glaubten nicht an dein Konzept. L ngerer Verbleib im Rudel, keine Leckerlis, der Hund muss Pausen machen, kein quiekendes Spielzeug, keinen Ball, Monte kommt nachts in eine Box und usw.. Durch ein Seminar hast du uns alles in Ruhe erkl rt, warst und bist immer für uns da. Wir k nnen nur sagen, unsere Entscheidung zu deinem Konzept ist für uns genau richtig. Denn Monte ist entspannt, zu jedem freundlich und hat eine sehr enge Bindung zu uns. 

  • Am ersten Tag hat Monte versucht bei uns aufs Sofa zu kommen, ein strenges NEIN und er hat es bislang nie wieder versucht, auch nicht wenn er alleine ist. 
  • Bevor Monte frisst muss er sich jedes Mal setzen, abwarten und darf erst nach unserem Okay fressen ( schön auf deinen Videos zu sehen). Letztens ist mir etwas runtergefallen, er hat es nicht aufgenommen. 
  • Er springt niemanden an, ist nicht aufdringlich. 
  • Leckerlis haben wir nie gegeben und loben mit ruhiger Zuwendung ( Kaustangen, Hasenohren usw. bekommt er natürlich und l uft damit in sein Körbchen) 

Bislang haben wir 3 Einzelstunden bei dir genommen, damit wir den richtigen Umgang an der Leine, sicherer Abruf und sein pubert res Verhalten an der Leine korrigieren k nnen. Du hattest immer die richtigen Anworten für uns und hast es anschaulich an Monte vorgeführt. Letzte Woche waren wir an der Nordsee und waren so stolz auf Monte. Natürlich bekommen wir st ndig gesagt, wie hübsch er ist ( sieht aus wie gestrickt, ein Steiff Tier, schau mal ein Schaf), aber seine Art beeindruckt uns. Die vielen Hundebegegnungen, Ferienwohnung, die lange Autofahrt hat er super gemeistert. 

Ganz liebe Grüße an dich und deine Hunde 

Nicole & Martin & Monte & Familie