Welpen

Welpen...sie sind süß, niedlich, bezaubernd und für fast alle Menschen und alle zukünftigen Welpenbesitzer unwiederstehlich. Es fällt schwer ihnen nicht zuzuhören, wenn sie unser "Ohr" wünschen. Sie wickeln uns förmlich um ihre kleinen Pfoten und rauben uns spätestens nach dem Einzug jeden guten Vorsatz einer "konsequenten" Erziehung, damit er wenn er erwachsen ist, auch "gut auf uns hört".

Es hat viele Gründe, warum ich meine Welpen länger im Rudel aufziehe, als es allgemein üblich ist. Je nach Lebenssituation der möglichen neuen Welpenbesitzer ist auch eine noch längerer Sozialisation im Rudel möglich. Wobei ich dann in Absprache mit dem Kunden ab dem 3. Monat anfange, dem Welpen die ersten Basics beizubringen.
Ich bin als Züchter der erste Mensch für die Welpen. Sie sollen mich als souveränes Gegenüber wahr nehmen, welches den Rudelalltag regelt und das Rudel zuverlässig versorgt. Menschen sind meines Erachtens in der Aufzucht nicht dazu da die Welpen zu bespaßen, das macht die Hundemutter auch nicht. Sie erzieht und grenzt sich ausserhalb ihrer Pflichten, die eine Hundemutter so hat, je älter die Kleinen werden immer mehr von ihnen ab. Mit der 9.-10. Woche kann ich beobachten, dass die Hundemutter ab und an anfängt mit ihren Welpen zu spielen. Es sieht aus, als ob sie ihren Welpen das Spiel und dessen Bedeutung vermitteln will. Meist sind es nur kurze, aber immer körperliche, körpernahe Spielsequenzen. Wegschmeißspiele, wie wir Menschen es gerne machen, gibt es unter Hunden nicht.

Wir Menschen neigen dazu Gehorsam, Liebe und Orientierung mit Hilfe von Belohnungen vom Welpen erkaufen zu wollen. Solch eine Erziehung sieht die Natur nicht vor. Adulte Hunde buhlen NICHT um die Gunst eines Welpen. Menschen aber buhlen um die Gunst des Welpen, bieten sich ihm an und orientieren sich an seinem Verhalten. Können sie sich vorstellen, wie verkehrt sich das für einen kleinen Welpen anfühlt?

Genau darum habe ich ein Konzept entwickelt, mit welchem es jedem glücklichen Welpenbesitzer gelingen kann eine stabile Bindung zum Welpen aufzubauen, die der Ontogenese, also der natürlichen biologisch vorgegebenen Welpenentwicklung sehr nahe kommt. Noch vorm Auszug nimmt jeder Welpenkäufer an einem Webinar mit mir teil. In diesem vermittle ich wie Hunde so sind, wie Welpen lernen, wie Welpen sich sozialisieren und was für Welpen wichtig ist. Damit Mensch und Hund ein gutes Team werden.

Neugierig? Gerne können sie mich kontaktieren.

Marion Terhaar